Saison 2017

17. Juni bis 08. Juli 
Toppler – oder der Versuch sich die ganze Welt untertan zu machen
  von Reiyk Bergemann wird passend zum Jubiläumsjahr 2017 erneut auf der Bühne des Toppler Theaters zu sehen sein. Vom 17.06. bis 08.07. haben Sie in insgesamt 17 Vorstellungen die Chance, das Stück rund um den berühmten Rothenburger Bürgermeister Heinrich Toppler zu erleben. Regie führt Reiyk Bergemann, der das Stück nicht nur für das Entstehungsjahr des Toppler Theaters geschrieben und in diesem Jahr überarbeitet hat, sondern auch die Regie vor 10 Jahren führte.
Eigentlich sollte Theaterprobe sein. Thomas, Matthias und Adelheit sind bereits da. Nur vom Regisseur fehlt jede Spur. Also wird beschlossen, sich schon ein wenig in die Materie zu begeben. Kurz darauf stehen sich Heinrich Toppler, König Wenzel und andere große Persönlichkeiten der Zeit auf der Bühne gegenüber. Das Stück bietet einen unterhaltsamen und historischen Einblick in die Geschichte des berühmten Bürgermeisters.

Darsteller: Adelheid Bräu, Thomas Karl Hagen, Matthias Klösel

Weitere Infoirmationen

26. Juli bis 26. August
Falsche Schlange
Die zweite eigenproduktion im Jubiläumsjahr 2017 „Falsche Schlange“ von Alan Ayckbourn feiert am 26. Juli 2017 Premiere. Der Autor hatte schon mit „Halbe Wahrheiten“ 2010 das Publikum des Toppler Theaters begeistern können. Für die Regie konnte Gerit Kling gewonnen werden, die im vergangenen  Jahr noch selbst mit ihrem Gastspiel „Oben bleiben!“ auf der kleinen Bühne in Rothenburg zu sehen war. Mit Alan Ayckbourns Komödie „Falsche Schlange“ wird die aus dem TV bekannte Schauspielerin zugleich ihr Regiedebüt haben.
Die zwei ungleichen Schwestern Miriam und Annabel treffen nach dem Tod des eigenen Vaters wieder aufeinander und werden prompt von seiner ehemaligen Krankenschwester erpresst. Eine Komödie von Großbritanniens populärstem Gegenwartsdramatiker, die auch unsere dunklen Seiten untersucht.

Darsteller: Petra Kleinert, Mackie Heilmann, Astrid Rashed

Weitere Infoirmationen