NON(N)SENS |20. Juli - 26. August 2022

220202_Nonnsens_FINAL

NON(N)SENS von Dan Goggin ist die zweite neue Eigenproduktion der Theatersaison 2022 am Toppler Theater. Premiere feiert die Musical-Comedy am 20. Juli.  Das Fünf-Personenstück mit reiner Damenbesetzung wird anschließend an insgesamt 25 Spieltagen gezeigt, bis zum 26. August. Regie führt auch bei diesem Stück wieder Katja Wolff, wie schon bei der ersten Eigenproduktion 2022 (Das kunstseidene Mädchen) und der Wiederaufnahme aus 2021 (Der Kredit).

Inhalt:

Fünf Nonnen in heller Aufregung: Schwester Julias Bouillabaisse hat über zwanzig ihrer Ordensschwestern dahingerafft. Sie haben nur überlebt, weil sie sich auf dem Taubertalradweg verfahren haben. Doch nun fehlt das Geld, um die letzten vier Verstorbenen unter die Erde zu bringen. Dieser „tragische“ Umstand entpuppt sich als Anlass für eine einmalige Benefizvorstellung, in der die fünf Schwestern ihre individuellen Showtalente unter Beweis stellen. Natürlich läuft so etwas nicht ohne Meinungsverschiedenheiten und Pannen ab. Das Resultat ist eine knallbunte Revue mit viel Komik, schmissigen Musiknummern, Sentiment, Herz und Elan.

Dan Goggin schrieb Buch, Musik und Liedtexte zum Musical-Welterfolg Nunsense. Das Stück wurde 1985 in New York uraufgeführt, lief dort über neun Jahre en suite und erhielt zahlreiche Preise, u.a. als bestes Off-Broadway-Musical. Es wurde in über 20 Sprachen übersetzt und mehr als 8.000 mal weltweit produziert, zudem entstanden zahlreiche Fortsetzungen, die größtenteils mit Rue MacClanahan (Blanche der „Golden Girls“) als Mutter Oberin in den USA für das Fernsehen aufgezeichnet wurden.

Preis: 28,00 € / 32,00 € pro Person
Termine: 20. Juli – 26. August 2022
Uhrzeit 20:00 Uhr

Regie: Katja Wolff
Ausstattung: Saskia Wunsch
musikalische Leitung/Arrangements: Carsten Gerlitz
Choreographie: Thomas H. Heep
Dramaturgie: Carsten Golbeck

 

>>Tickets bestellen<<