Ausblick 2018: es wird musikalisch!

Weihnachten steht kurz vor der Tür – höchste Zeit einen kleinen Einblick in die Planungen zur Theatersaison 2018 zu geben!

Unsere 10-Jährige Jubiläumssaison 2017 war überaus erfolgreich. Es wird also schwer, das Angebot erneut zu toppen. Wir werden es dennoch versuchen! Als alternative zur bevorstehenden Fußball-WM werden wir in diesem Jahr gleich zwei Stücke an den Start bringen, die etwas musikalischer ausfallen. In beiden Stücken wird Katja Wolff die Regie übernehmen. Unseren Gästen dürfte ihr letztes Erfolgsstück in Rothenburg, „Drei Morde, Küche, Bad“ (2016), noch gut in Erinnerung sein!

Die erste Eigenproduktion „Sechs Tanzstunden in Sechs Wochen“ von Richard Alfieri feiert die Premiere diesmal am 27. Juni 2018. In leichtfüßigen, schnellen Dialogen erzählt die Komödie vom Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen zwei komplizierten Charakteren – und von der Entdeckung eines der charmantesten Tanzpaare seit Ginger Rogers und Fred Astaire.

Weiter geht es ab dem 1. August mit „Wir sind mal kurz weg– Die Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Ein vier Personen-Stück, nur mit den Herren der Schöpfung! Es wird unterhaltsam und sehr musikalisch! Mit dabei ist übrigens auch Stefan Gossler, der schon 2016 auf der Bühne zu sehen war.

Zahlreiche Gastspiele sind natürlich auch wieder geplant. So wird neben der Hans-Sachs-Gilde wohl auch wieder Markus Grimm zu sehen sein, es wird den ein oder anderen Chanson-Abend geben – und wir bemühen uns gerade um einen Impro-Theaterabend. Aber natürlich stehen wir hier noch überall in der Planung.

Und da Weihnachten schon kurz vor der Tür steht: warum verschenken Sie in diesem Jahr nicht einmal einen schönen Theaterabend? Gutscheine für die Saison 2018 können Sie schon jetzt erwerben – entweder bequem online auf dieser Seite, oder direkt im Rothenburger Tourismus-Service (RTS) am Marktplatz 2.

PS: Am 23. Dezember sind wir auch auf dem Weihnachtsmarkt vertreten!

Das könnte Ihnen auch gefallen...