Premiere zu „Falsche Schlange“

Alan Ayckbourns „Falsche Schlange“ feierte am gestrigen Mittwoch am Toppler Theater Premiere. Sehr lange anhaltender Applaus und viele Bravo-Rufe – das war die verdiente Belohnung für die schauspielerische Leistung und Regiearbeit.

Lob und Beifall gab es bereits auf der Bühne, bei der nicht nur die drei Darstellerinnen (Petra Kleinert, Mackie Heilmann und Astrid Rashed) für ihre Leistungen gewürdigt wurden, sondern besonders auch Gerit Kling, die zum ersten Mal eine Regiearbeit übernommen hatte.

Verdienter Applaus (v.l.n.r.): Petra Kleinert, Mackie Heilmann und Astrid Rashed

Verdienter Applaus (v.l.n.r.): Petra Kleinert, Mackie Heilmann und Astrid Rashed

Auch das Wetter schien es mit dem Ensemble und den Ehrengästen gut zu meinen, so dass es (bis auf wenige Tropfen zu Beginn des Stückes) trocken blieb. Auch die anschließende Premierenfeier im Klosterhof blieb regenfrei und alle Beteiligten konnten den Abend in ausgelassener Stimmung und mit ein wenig Glühwein ausklingen lassen.

Bilder aus dem Stück finden Sie wie immer in unserem Medienbereich hier – Informationen zum Stück finden Sie hier. Oder sehen Sie sich doch einfach dieses kurze Video an, um einen kleinen Vorab-Einblick zu erlangen:

 

Zum Schluss möchten wir uns wie immer bei unseren zahlreichen Ehrenamtlichen Mitarbeitern bedanken, ohne die solch ein Abend nie möglich wäre! Danke!

Wir freuen uns auf vier tolle Wochen!

_DSC0026 _DSC0029 _DSC0037 _DSC0040 _DSC0164 _DSC0168

 

_DSC0067 _DSC0070 _DSC0077

 

Das könnte Ihnen auch gefallen...